Operation gelungen: Patient tot

Ich fasse es kurz und knapp zusammen: ich habe die Zeit ohne WhatsApp so sehr genossen, dass ich nicht zurückkehren werde!
Ich habe weder das Gefühl von der Welt abgeschnitten zu sein, noch Angst irgendwas zu verpassen. Und es geht mir gut damit.

Freunde, Familie und Arbeitskollegen

Mittlerweile haben sich alle an daran gewöhnt, dass ich kein WhatsApp mehr habe. Wenn jemand wirklich etwas von mir möchte, dann werde ich angerufen oder ich bekomme eine SMS (manchmal auch über Threema 🙂 ). Aber es geht immer und es ist gar nicht mal so kompliziert, wie alle immer denken. Das Leben ist ganz schön toll ohne WhatsApp!

Und Instagram?

Falls ihr es genau wissen wollt, auch mein Instagram-Account wird demnächst nicht mehr online sein. Denn irgendwie scheint mein Leben zu langweilig zu sein, denn ich habe einfach keine spannenden Themen dort zu erzählen. Alles spannende kann ich doch hier runtertippen. Vielleicht wird es in nächster Zeit also häufiger Bildergalerien auf der Zymtzicke zu sehen geben.

Zymtzicke

Zymtzicke.de – der Allrounder

Ich werde also nach und nach alle meine sozialen Netwerke auf die Zymtzicke verlagern. Für diesen Blog braucht sich auch keiner irgendwo anmelden 🙂
Achso, und bei Xing bleibe ich noch. Das ist schließlich ein Netzwerk, was wirklich auf Netzwerken basiert und nicht darauf, private Dinge kundzutun.

Und so wird es jetzt auch erstmal bleiben. Ich genieße es wieder ein wenig mehr offline zu sein. Traut Euch mal was: geht auch offline!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.