Der Tag des…

Am 24. Dezember ist Weihnachten, Ostern ist immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond und Pfingsten immer etwa 50 Tage nach Ostern.
Und was ist mit den Tagen und Monaten dazwischen?
Natürlich gibt es tägliche Geburts- und Todestage. Bei Wikipedia kann man ganze Seiten voll mit Todesdaten von berühmten und weniger berühmten Personen lesen.
95% der Personen kennt man doch eh nicht.
Aber es gibt auch noch „der Tag des...“
Und da sind mal wirklich gute Thementage dabei. So haben wir diese Woche am 18.01. den

Welttag des Schneemanns

gefeiert.
Lustige Geschichte, denn das war der Donnerstag, an dem zum einen der Große Sturm #Friederike als auch der erste Schneefall im Norden Deutschland kam. Da kann man nur sagen, da passt „der Tag des“ mal absolut.
Wunderbar.

Am 19.01., ergo gestern, war dann, wer hätte es gedacht, dass es das gibt:

der Tag des Internationalen Fetisch.

Da ich aber in dem Thema Fetisch nicht so wirklich drin stecke, erzähl ich lieber, welcher schöne Tag heute ist:

Heute ist der Ehrentag der Pinguine !

Woho. Aus diesem Grund gibt es hier ein paar schöne Fakten über die kleinen Frackträger:

  • Pinguine gehören zu der Klasse der Vögel. Doof nur, sie können nicht fliegen
  • sie leben in der südlichen Hemisphäre => also in der Antarktis, Neuseeland, Australien, Südafrika, Namibia, Angola und den Falklandinseln
  • Pinguine leben im offenen Meer und kommen nur zum Brüten und Federwechsel an Land
  • ganz verschiedene Pinguine haben auch ganz verschiedene Eigenarten:
    • Eselspinguine können
      • nur zwischen 1-2 Minuten Tauchen
      • nur bis zu 20 Meter tief tauchen
    • Kaiserpinguine können
      • bis zu 18 Minuten tauchen
      • auch bis zu 530 Metern tief tauchen
  • Pinguine können, wenn sie aus dem Wasser an Land springen, Höhen von bis zu 1,80 Meter springen. Die springen also locker über mich drüber…
  • die süßen kleinen Frackträger sind Fleischfresser: sie fressen Fische, Krill und Tintenfische

ach und generell, so süß wie sie watscheln, kann man Pinguine doch nur mögen, oder?

Heute ist aber auch Weltreligionstag

An diesem Tag sollten bei Einführung des Tages 1950 besonders die Gemeinsamkeiten der Religionen im Mittelpunkt stehen.

Im Jahr 2010 sah die Verteilung der Religionen der Weltbevölkerung folgendermaßen aus:

 

 

Und da man über Religion nicht streiten sollte, werde ich das hier auch nicht tun 😉

 

Außerdem initiierte Papst Johannes Paul XV für den 20.01. den

Tag der Migranten und Flüchtlinge

Und da man über Migration und Flüchtlinge viel Reden kann und es in Deutschland mittlerweile 1000de verschiedene Meinungen gibt, möchte ich hier nur zwei Statistiken des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) anführen:

 

 

Ich bitte bei der nächsten Abbildung einmal einen Blick auf die Jahre 1992/93 zu werfen. Und bitte zieht dann einen Vergleich zu den letzten Jahren. Was regen sich einige Menschen eigenltich so auf? Wir hatten schon in den 90er Jahren mal eine große Einwanderungswelle und es geht uns jetzt auch nicht schlechter oder besser oder was auch immer. Wir sollten mal mehr Zahlen sprechen lassen…

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.