Regen, Regen und nichts als Regen

Wir haben das wirklich schönste Teilstück der Strecke gestern besegelt – durch den Svendborg Sund an Svendborg vorbei nach Ærø. Und ich hab auch viel gesehen, zumindest was die Landschaft angeht…. aber es hat die ganze Zeit so doll geregnet, dass an Fotos gar nicht zu denken war.

Also gibt es heute nur Fotos von der wirklich schönen Insel Ærø mit dem Hafen Ærøskobing. Hach und dieser Ort ist wirklich wunderschön.

Wir bleiben heute noch ein wenig in Ærøskobing. Vielleicht kommen da ja noch ein paar Bilder dazu 😉

Nachtrag:

Ja es kam heute noch ein wenig dazu 🙂

Wir haben um 13 Uhr abgelegt und sind auch aktuell (20:12 Uhr) noch unter Segel unterwegs. Allerdings haben wir schon mal den Grill angeschmissen. Denn heute Abend ankern wir in einer Bucht vor dem dänischen Festland.

Wir sind auch noch nicht da… im Endeffekt werden wir vor Sonderburg vor Anker gehen

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.