Faszination Singen und Tanzen

Es ist noch nicht so lange her, da habe ich das Lied „Sing mal wieder“ von den Wise Guys vorgestellt und mir dazu ein paar Gedanken notiert.
Ich habe dabei einen wichtigen aber sehr schönen Aspekt unterschlagen: das „organisierte“ Singen in einem Chor. Und da ich heute Abend mal wieder bei youtube gelandet bin (ich wollte nur einen kurzen Clip gucken…) kam ich schlussendlich mal wieder zu einem meiner Lieblings-Flashmobs.
Jetzt muss ich vielleicht für den einen oder anderen erklären, was ein Flashmob ist.

Nun, bei einem Flashmob treffen sich anscheinend verschiedene Menschen zufällig und machen alle das gleiche. So gibt es Flashmobs, bei denen man sich z.B. in der Musikabteilung von Karstadt trifft und auf ein bestimmtes Signal einer Person einfach anfängt wild zu tanzen während jeder seine Kopfhörer auf hat. Jeder darf tanzen wie er möchte.
Die Organisation geschieht im Normalfall vorher über das Internet. Über E-Mails, Foren, soziale Netzwerke oder WhatsApp. Bei einigen Flashmobs machen aber auch bestimmte Chöre oder Tanzschulen mit. Dazu aber später.

Immer in der Öffentlichkeit

Ein Flashmob findet immer an einem öffentlichen Ort statt. Und zwar zwischen der Menschenmenge, die nichts davon ahnt. Also es gibt beim Flashmob die Eingeweihten und die Zuschauer.
Nun möchte ich einfach ein paar Flashmobs vorstellen, denn das erklärt die ganze Thematik am besten.
Einer meiner Lieblings-Flashmobs ist der „Fahrrad-Flashmob“ aus Lübeck.

Ein tieferer Sinn

Viele Flashmobs haben aber tatsächlich einen tieferen Sinn. Und wollen etwas vermitteln. Mich berühren am meisten die ‚Sing- und/oder Tanz-Flashmobs‘. Da gibt es einfach so viele Schöne. Der folgende Clip ist im Kieler CITTI-Park entstanden. Hier soll auf das Thema Organspende hingewiesen werden.

Und hier kommen wieder zum Thema singen. Was Musik alles kann. Musik kann Menschen faszinieren. Überall. An jedem Ort. Schöne Stimmen können einen dazu verleiten kurz inne zu halten und zu lauschen.

Halten wir also einmal kurz inne und lauschen dem Flashmob aus Mayen:

Und ich möchte hier noch den wirklich sehr schönen Flashmob aus Hamburg vorstellen:

Wunderschön. Einfach nur wunderschön. Ich liebe gesungene und getanzte Flashmobs. Und einer der berühmtesten Tanz-Flashmobs ist der in Antwerpen am Bahnhofsplatz. Das soll dann auch das letzte Video sein, dass ich Euch ans Herz legen möchte. Heute gibt es also weniger Text, dafür aber mehr zu sehen.

Was Musik alles kann…

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.