Eine neue Kategorie die weiterbildet

Idee

Es gibt Dinge im Leben, die muss man einfach wissen. Zum Beispiel wer gerade Bundeskanzler ist oder wieviel 245 + 755 sind. Dem entgegen gibt es aber auch Dinge, die muss man nicht unbedingt wissen. Diese kleinen Dinge des Lebens werden der Inhalt der Kategorie:

Klugscheißen leichtgemacht

Das starke Verb Klug | schei | ßen wird in der Bedeutungsübersicht des Duden als „besserwisserisch daherreden“ erörtert. Die passende Lautschrift dazu schreibt sich:  [ˈkluːkʃaɪ̯sn̩]

Googles Translator kann das Wort auch in verschiedenste Sprachen übersetzen. Die meisten Sprachen spreche ich leider nicht fließend. Und in meinem Kopfinternen Fremdsprachenduden habe ich dieses Wort bislang noch nicht übersetzen wollen. Demnach vertraue ich Google jetzt mal auf eine gewisse Art und führe hier einige Übersetzungen an:

Sprache Übersetzung
Englisch smart aleck
Albanisch aleck zgjuar
Arabisch شخص مغرور
Chinesisch 自作聰明
Bulgarisch всезнайко
Filipino sukab na may tiwala ssa sarili
Hebräisch יָמרָן
Hindi धृष्ट व्यक्ति
Italienisch sapientone
Malayalam സ്മാർട്ട് അലെച്ക്
Weißrussisch нахабнік

 

Wo ich so die ganzen Sprachen durchgehe, fällt mir auf, dass ungefähr 20 Sprachen die gleich Übersetzung haben: smart aleck 😀 Ob das so soll? Da kann doch was nicht stimmen. Halten wir fest, Google hat halt nicht immer recht.

 

Idee

Was findet man bei Google noch, wenn man Klugscheißer sucht?

 

Allerdings kam ich erst durch die Sendung „Wer weiß denn sowas“ (ARD) auf diese Kategorie. Denn hier gibt es jeden Tag mehrere Fragen die sich perfekt für solch eine Kategorie eignen. Ihr dürft also gespannt sein, was da noch kommt. Ich persönlich freue mich wie ein Kind auf diese Kategorie.

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.