Anreyonex | Der Gott der Wahrheit

Vorsicht Fiktion!

Dieser Beitrag ist eine  Unterseite des Beitrags: Herzlich Willkommen, liebe Freunde der Archäologie!

 

Anreyonex ist der Gott der Wahrheit. Ihm zu Ehren wurde die Totenmaske Hierogylphushabtis angefertigt. Doch was hat es damit auf sich?

 


Wie aus Anreyonex ein Gott wurde…

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen. Viele bringen diesen Satz ausschließlich mit der TV-Serie „Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ in Verbindung.

Doch schon für die ägyptische Gottheit Anreyonex war dieser Leitsatz essentiell.

Der ägyptische Gott der Wahrheit forderte in seinen Glaubenssätzen die absolute Hingabe zur Wahrheit. Niemals dürfe man sich mit weniger als der Wahrheit zufrieden geben. Lügen führen zu Misstrauen. Misstrauen führt zu Streit. Streit führt zu Tod.

Doch wie konnte sich Anreyonex als einer der zahlreichen, ägyptischen Götter etablieren?

 


Die Anfänge mit Ibis

Diverser Steintafeln zufolge, die in Schubra al-Chaima entdeckt wurden, soll es von ca. 2031-2011 v. Chr. einen religiösen Führer eines Orakel-Kultes namens Anreyonex gegeben haben.

Dieser trat in seinen Predigten zusammen mit einem Ibis auf. Ein Ibis ist ein Vogel mit auffällig langem Schnabel. Dieser erinnerte bewusst an den bereits etablierten Gott Thot.

 

Ibis

 

 


Wer war Thot?

Thot war der Gott des Mondes, der Magie und der Schreiber. Außerdem war er der Gott der Weisheit, des Kalenders und der Wissenschaft.

Letzteres macht ihn gewissermaßen zu einem Gott der Suche nach der Wahrheit.

 

Thoth

 

 


Die Anfertigung der Totenmaske

Nach dem Ableben des religiösen Führers Anreyonex blieb dieser weiter „in Kontakt“ mit seinen Anhängern. Temuret inszenierte sich als Sprachrohr von Anreyonex.

Er half Mentuhotep IV., dem Pharao der 11. Dynastie, einen Komplott gegen ihn aufzudecken. Zum Dank erhob Mentuhotep IV. Anreyonex in den Stand einer Gottheit. Einer seiner engen Vertrauten ließ nach dem Tode Mentuhoteps IV. die Totenmaske Hieroglyphushabtis von Anreyonex anfertigen.

 


Wofür war der neue Gott zuständig?

Fortan wurde Anreyonex immer dann angebetet, wenn man sich erhoffte, die Wahrheit eines Sachverhalts herauszufinden.


Kurze Zusammenfassung

Die wichtigsten Punkte:

  • Anreyonex forderte Hingabe zur Wahrheit.
  • Die Totenmaske wurde nach Vorbild eines Ibis angefertigt.
  • Nach Temurets Tod wurde Anreyonex in den Stand einer Gottheit erhoben.
  • Temurets Anhänger beteten Anreyonex weiter an.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.